Am 31.08.2013 war diesmal der Beetpott 2013.

Als Vorprogramm besuchten wir das Bergbaumuseum in Oer-Erkenschwick der Zeche Ewald Fortsetzung.

43 Teilnehmer besuchten den Beetpott

Siggi und Kapl eröffneten den Beetpott. Anschließend gab es einen Rückblick auf die Tagung im letzten Jahr.

Die weiteren Beiträge:

  • Sven Schröder: Altbergbau in Schweden Teil 2.
  • Sven Schröder: 3D Rekonstruktion via normaler Fotos
  • Uwe Peise: Ein Erbstollen in Witten
  • Ulrich Jordan: Befehlstelle Irrgarten in Hattingen-Blankenstein
  • Oliver Glasmacher: Geschichte der Hermannszeche
  • Wilfried Maehler: Die Stollenbescheinigung

Impressionen vom Beetpott 2013:

Fotos:

Michael Müller

Oliver Stoy

Sven Schröder

 

BEETPOTT 2014

Am 30.08.2014 war es wieder soweit. Beetpott und diesmal der inoffizielle 10. Beetpott.

Ein Vorprogramm hatten wir dieses mal nicht, aber wir rechneten auch mit einer Rekordteilnehmerzahl und einem Spezialgast aus Schweden.

Gesamt kamen wir diesmal auf über 60 Teilnehmer.

Das Vortragsprogramm war international:

Siggi und Kapl eröffneten den Beetpott und stellten das BGVR- Netzwerk vor.

Anschließend gab es einen Rückblick auf 10 Jahre BEETPOTT.

Die weiteren Beiträge:

  • Gerd und Rainer Mengelers:  Schieferbau Nuttlar
  • Uwe Peise: Altbergbau in Bild und Ton.
  • Björn Kalender: the fascination deep down in swedish mines
  • Wilfried Maehler: Der Atombunker
  • Oliver Stoy: Die U-Verlagerung "Hecht"
  • Oliver Glasmacher: 1000 Jahre Bergbau Bärenberg

Impressionen vom Beetpott 2014:

 

Fotos:

Michael Müller

Dany

Weitere Berichte:

http://untertage-übertage.de/Beetpott.html

Der erste offizielle Beetpott war 2005.

Im Vorjahr gab es nach der GAG-Versammlung eine Party, zu der auch andere Untertage-Interessierte eingeladen wurden, die sich so aus den einschlägigen Foren kannten.

Es entwickelte sich ein reger Austausch und viele Freundschaften.

Danach reifte bei Siggi die Idee, das im kommenden Jahr als Allein-Veranstaltung anzubieten.  Dies war dann 2005.

Der Vortragsraum war noch in Bau und wurde als Vorstellungsraum für die einzelnen Gruppen genutzt.

Es kamen rund 20 Teilnehmer.

Impressionen vom Beetpott 2005

BEETPOTT 2015

Vor dem Beetpott besuchten wir den Haldenbunker der Zeche Emscher-Lippe in Datteln, in dem heute ein Bunker- und Bergbaumuseum eingerichtet ist.

Zum Beetpott kamen dieses Jahr ca. 45 Teilnehmer.  Ein leichter Rückgang zum Jubiläums-Beetpott.

Unsere Vorträge:

Peter Otte: Die Zukunft der Ruhrkohle AG

Oliver Glasmacher: Streit auf der Rahrbacher Höh

Wilified Maehler: Nutzung von CAD Programme für die Dokumentation

Lars van den Berg:  Nüsse, Schnaps und 12 Apostel.

 

Impressionen vom Beetpott:

 

Fotos:

Sebastian Kleinwächter

Michael Müller

 

Beton-Eisen-Erde-Treffen im RuhrPOTT



Herzlich Willkommen beim regionalen Treffen der Altbergbauforscher, Bunkerforscher, Freunde der Industrieruinen, Montanhistoriker, U-Verlagerungsforscher, Speläologen und Experten des Luftschutzes.

Oder etwas direkter, ruhrpotttypischer:

Glück Auf im Pott ihr Schwarzbefahrer*, Bunkerbekloppten, Ruinenschleicher, Bücherwürmer, U-V´s, Höfos und Assela pictor (cumÄ.)

Ihr seid alle herzlich willkommen und hiermit eingeladen zum "Ruhrpott-Treffen"

Ziel der Veranstaltung ist das gegenseitige Kennenlernen, der Erfahrungsaustausch oder einfach ein gemütliches Beisammensein. für das leibliche Wohl ist gesorgt.

*Der Begriff ist natürlich eine Erfindung und rechtlich haltlos!


Als Termin steht

31.August 2013

fest.

Beginn ab

16:00 Uhr

Ende offen

 


 

Grillwürste werden gestellt. Bier und andere Getränke gibt´s zum Selbstkostenpreis.

Damit die benötigte Menge an Grillwürsten und Getränken besorgt werden kann, bitten wir auch hier um eine kurze Nachricht unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer will oder muss, kann auf dem Gelände zelten. WC und Dusche sind vorhanden.

 


Auch in diesem Jahr werden wieder Vorträge gehalten und Fotos gezeigt. Wer sich mit einem Vortrag oder einer Fotopräsentation beteiligen möchte, Beamer und PC stehen zur Verfügung. Wir bitten aber, wenn es geht, um kurze Nachricht unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

WIR SEHEN UNS IN MARL!!!

{backbutton}

2Wikipedia: Year 2 was a common year starting on Sunday or Monday of the Julian calendar and a common year starting on Sunday of the Proleptic Julian calendar.

Unterkategorien

Geopark